Ihr gutes Recht.

Gerichtliches Mahnverfahren und Zwangsvollstreckung

Falls wir uns mit Ihrem Schuldner nicht gütlich einigen können, leiten wir nach Rücksprache mit Ihnen weitere Inkassomaßnahmen ein:

    • Mahn-/Vollstreckungsbescheid 
    • Zwangsvollstreckung (Sachpfändung/Forderungspfändung) 
    • Abgabe der Vermögensauskunft durch den Schuldner 
    • Wir vertreten Sie in gerichtlichen Schuldenbereinigungsverfahren oder melden Ihre Forderungen im Insolvenzverfahren an. 
    • Bei Widerspruch gegen den Mahnbescheid durch den Schuldner übernehmen unsere spezialisierten Vertragsanwälte auf Wunsch das Gerichtsverfahren.

 

 „Wir verhelfen Ihnen zu Ihrem Recht“